Ohne Käse geht es nicht!

0
24
Veganen Streichkäse selber machen

Als ich vor vielen, vielen Jahren das erste Mal von Veganern oder vegan lebenden Menschen erfuhr, konnte ich mir überhaupt nicht vorstellen, wie ein Leben ohne Käse funktionieren sollte. 😉 Auf sämtliche tierische Produkte zu verzichten erschien mir damals einfach unmöglich. Heute bin ich erstaunt darüber, wie leicht es doch im Grunde genommen ist.

Hier geht es direkt zu meinem Lieblingsrezept „Veganer Käseaufstrich oder vegane Käsesauce„. Klicke hier…

Nie wieder Käse – ohne Kompromisse

Immer wieder hört und liest man, dass es vor allem schwierig erscheint auf tierische Käseprodukte zu verzichten. Ob es nun ein leckeres, würziges Käsebrot ist, oder ein mit Käse überbackener Auflauf, oder Nudeln in einer Käse-Sahne Sauce, oder der Käse auf einer Pizza, oder ein Käsekuchen, oder ein Cheeseburger, oder, oder, oder. Inzwischen sind die Möglichkeiten, tierische Käseprodukte durch pflanzliche „Käse“produkte zu ersetzen fast schon endlos. Viele vegane Käsealternativen wurden in den letzten Jahren entwickelt. Und eines kann ich inzwischen mit Gewissheit sagen: Es sind keine Kompromisse – im Gegenteil oftmals schmecken die pflanzlichen Käsevarianten sogar besser als die tierischen Produkte.

Die unglaubliche Vielfalt pflanzlicher „Käse“alternativen

Der Vorteil bei der Herstellung von pflanzlichen Käseprodukten ist, dass nicht nur eine Grundsubstanz, wie z.B. Kuhmilch oder Ziegenmilch oder Schafmilch für die Herstellung des Käses zur Verfügung steht, sondern aus einer viel grösseren Auswahl an unterschiedlichen pflanzlichen Produkte ein veganer „Käse“ hergestellt werden kann.

Wer hätte gedacht, dass sich aus Kartoffeln, Karotten, Kichererbsen, Sonnenblumenkernen, Mandeln oder vielen anderem „Käse“ herstellen lässt? Der Phantasie und den Möglichkeiten sind hier fast keine Grenzen gesetzt. Als Schnittkäse, als Streichkäse, als Frischkäse, als Streukäse wie Parmesan, als Camembert, als Schimmelkäse, als Schmelzkäse oder als Käsesauce.

Vegane Käsesauce oder veganer Streichkäse

Eine Variante möchte ich heute vorstellen, da sie eines meiner absoluten Lieblingsrezepte ist: Die vegane Käsesauce oder der vegane Streichkäse aus Kartoffeln. Bis auf eine Zutat ist das Rezept der Käsesauce und des Streichkäses identisch.

Köstlich cremiger veganer Streichkäse, ergibt ca. 700g

Folgende Zutaten benötigst Du hierfür:

  • 300 g geschälte Pellkartoffeln
  • 300 ml Wasser
  • 100 g Cashewnüsse
  • 3 EL Hefeflocken
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/8 TL Pfeffer
  • 2 TL Flohsamenschalen (nur für den Streichkäse nicht für die Käsesauce)

Alle Zutaten in einen Mixer geben und cremig mixen. Wenn Du einen Streichkäse herstellen möchtest, dann füge noch 2 TL Flohsamenschalen hinzu. Falls Du eine Käsesauce zum Beispiel für ein Nudelgericht möchtest, dann lässt Du diese 2 TL Flohsamenschalen weg, damit es nicht zu dick wird.

Ein guter Mixer oder einfach vorher Einweichen

Als Mixer nehme ich meistens den Vitamix. Falls Du diesen nicht hast, geht auch ein normaler Mixer. In diesem Fall empfehle ich Dir jedoch, die Cashewnüsse vorher in Wasser einzuweichen. Am besten über Nacht, dann sind sie am nächsten Tag schön weich. Das Wasser in dem Du sie eingeweicht hast, giesst Du dann weg. Wenn Du eingeweichte Cashewnüsse verwendest, dann wird die Käsecreme möglicherweise etwas weniger dickflüssig.

Natürlich hängt die Konsistenz auch noch von der Art der Kartoffeln ab. Ich verwende immer festkochende Kartoffeln.

Zitrone oder Apfelessig?

Manche ähnliche Rezepte verwenden statt des Apfelessigs den Saft einer ausgepressten Zitrone. Auch diese Rezeptvariante habe ich ausprobiert und bin der Meinung, dass der Apfelessig den käsigen Geschmack besser unterstützt. Die Zitrone bringt eine frische Säure, die dem käsigen Aroma etwas entgegen wirkt. Bei der Herstellung von pflanzlichem Frischkäse ist die Zitrone, meiner Erfahrung nach, die bessere Variante. In diesem Fall der Käsesauce oder der Käsestreichcreme passt der Apfelessig etwas besser.

Welche pflanzlichen Käsesaucen oder Käseaufstriche magst Du besonders gerne? Ich freue mich, wenn Du mir von Deinen „Käse-Erfahrungen“ berichtest! 🙂

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen